Cremlinger Reiter weiter in der Erfolgsspur

Es gibt einiges von den letzten Turnierwochenenden zu berichten!

Bereits vor zwei Wochen machten sich aus unserer jüngeren Fraktion Henning und Paulina Köchy auf den Weg zum Reitertag nach Bad Harzburg, zum ersten Mal auf einem Turnier mit dabei Hennings Pony Lucy. Die beiden Geschwister belegten im Führzügelwettbewerb die Plätze zwei und drei.   

Carolin Schulz war mit Ihrem Cassidor am letzten Juni Wochenende in Vorsfelde und gewann am Freitag eine Springprüfung Klasse A**. Sie ist sehr stolz auf Ihr Pferd und freut sich, dass die Arbeit sich auszahlt. In einem Stilspringen der Klasse L konnte Sie sich dann noch den 5. Platz sichern.

Christoph Schlomm war ebenfalls in Vorsfelde und war mit drei Pferden am Start. In der Springpferdeprüfung der Kl. A** belegte er mit First-Class (5-jährig) mit der Wertnote 8,1 den vierten Platz. Mit dem 6-jährigen Wallach Forrest (Vollbruder zu First Class) belegte er in der Springpferdeprüfung Kl. L mit 8,0 den Rang 5 sowie in Springpferdeprüfung der Kl. M mit 8,3 einen tollen 3. Platz belegen. Mit seiner Erfolgsstute Lucienna ging er bei der Punktespringprüfung der Kl. M** auf große Punkte Jagd und konnte somit die Prüfung für sich entscheiden.

Ebenso in Vorsfelde dabei, war Amelie Achilles mit ihrem Wallach Ganador. In der Dressurreiterprüfung der Kl. A belegten die beiden den dritten Platz und holten sich damit ihre erste Schleife als gemeinsames Team.  

Dieses Wochenende waren Annika und Franziska Bloch bei unserem „Nachbarn“ in Königslutter unterwegs. Franziska ist mit Darwin in einer 2-Phasen-Springprüfung Klasse L dritte und Annika auf Caballero in einem M* mit Stechen vierte geworden.

Auch wieder mit von der Partie war Christoph Schlomm, der wieder einmal seine Nachwuchspferde gut platzierte.Mit First-Class belegte er in der Springpferdeprüfung der Kl. A** den vierten Platz. Bei der Springpferde L belegte er mit Forrest den 3. Platz. Überraschend siegte er mit dem erst 6-jährigen Forrest im Hauptspringen am Sonntagnachmittag. Nach einem rasanten Stechen ließ er die Konkurrenz hinter sich. Mit Lucienna platzierte er sich außerdem auf Platz 4.

Premiere hatte auch eine aus unserer jüngeren Fraktion – Mila Welkener mit Nando. Die beiden starteten ebenfalls in Königslutter in einem Führzügel Wettbewerb und sicherten sich auf ihrem 1. Turnier auch direkt den ersten Platz.  

In Königslutter auch dabei waren Antje Förster-Braukhoff und ihre Tochter Felina. Antje belegte mit Lillie und der Wertnote 7,7 im A-Stil einen hervorragenden 2. Platz und Felina, die mit ihrem Pony April startete, belegte mit der Wertnote 6,5 den 9.Platz im Reiterwettbewerb Schritt Trab Galopp.

Wir sind super glücklich über all diese großartigen Erfolge und wünschen allen Turnierreitern weiterhin viel Erfolg 😊

Mila mit Nando
Antje Förster-Braukhoff mit Lillie
Felina mit April
Franziska Bloch mit Darwin
Annika Bloch mit Caballero
Henning und Paulina Köchy